Geschichte der Badischen Schwertspieler

Ein kleiner Abriss zu unserer Entstehungsgeschichte:

Seit 1987 gab es in Karlsruhe den Rollen- und Brettspieleverein Thoule. Tischrollenspiele inspirierten einige Mitglieder, dies einmal „in echt“ zu verwirklichen. Eine Gruppe fand sich zusammen unter dem Namen “Ritterschaft vom einsamen Fels”, in Anlehnung an Burgruinen in der Pfalz und im Elsass, die man öfter besuchte und dort dann auch verweilte. Daniel Bartelme, Kurt Krämer, Frank Voigt und Harald Scholl legten damit den ersten Ansatz für den späteren Werdegang des Vereines “Badischen Schwertspieler”. Innerhalb von Thoule interessierten sich immer mehr Tischrollenspieler für die Umsetzung ihrer Fantasien.

1990 dann war es soweit: 13 Leute beschlossen, eine eigenständige Untergruppe in Thoule zu gründen. Die Badischen Schwertspieler wurden gegründet, mit der Absicht, auch mittelalterliche Veranstaltungen zu besuchen und selbst einmal in dieser Richtung aktiv zu werden. Gunter Kopf, Norbert Baruth, Sophia Sossai, Helmut Marian, Dirk und Jens Reinstein, Rainer Wohnhaas, Andreas Sebold und Tino Deyhle gründeten mit den ersten vier “Urgesteinen” dann gemeinsam die Badischen Schwertspieler.

1991 folgte der erste Mittelaltermarkt, und bis heute waren wir auf fast 100 Mittelaltermärkten. In ganz Deutschland sind wir mit unserem Ritter- bzw. Söldnerlager aufgetreten, und kamen dann auch zum größten Mittelaltermarkt-Anbieter Kramer Zunft und Kurtzweyhl (KZK). Im Jahre 1994 ging es mit KZK dann auch nach Taiwan zu einem Mittelaltergastspiel von drei Wochen Dauer. Für alle, die dabei sein durften, ein unvergessliches Erlebnis! Die Anzahl der Mitwirkenden stieg, und pendelte sich seit Mitte der 90er Jahre auf etwa 70 Mitglieder ein. Auch das Equipment des Vereins wuchs, und so wurde aus einer anfänglichen Garage in Karlsruhe ein 50qm-Lager in Wöschbach.

Und heute?

Heute haben wir ein schönes Vereinsheim in Karlsruhe, auf dem Areal des Kulturzentrums Tempel, im Bau2. Dort befindet sich auch unser mittlerweile 200qm großes Lager. Mit dem Verein werden auch seine Mitglieder größer, so dass sich heute auch schon der vielfältige Nachwuchs auf unseren Veranstaltungen tummelt und die Gäste und Besucher verzaubert.

Zu unseren Programmpunkten gehören derzeit ein Mittelalterliches Söldnerlager, Blankwaffenschaukampf, mittelalterliche Tänze und Rahmenprogrammunterstützung für den jeweiligen Markt. Darüber hinaus bieten wir Programme für Firmenfeiern, Kindergarten- oder Schulfeste und organisieren für Gruppen in unseren Räumen ein Rittermahl. Mehr dazu findet Ihr hier.

Eine weitere Sparte in unserem Verein ist das Liverollenspiel auch LARP (Live Action Role Play) genannt.

Wenn Du nun Interesse hast, uns zu besuchen oder vielleicht sogar mitzumachen, melde Dich gern bei uns. Wir freuen uns auf Dich!